|  AGB |  Impressum |  Kontakt |  Newsletter |  RSS-Feed | 
Anzeige
Navigationslinks überspringen
Samstag, 15. Dezember 2012 13:57 Dresden, Sport und Sachsen

Neue Randale am Connewitzer Kreuz

Chaoten vermutlich aus dem linken Spektrum haben in der Nacht zum Samstag am Connewitzer Kreuz in Leipzig randaliert und nach Polizeiangaben Schäden in Höhe von mehreren 10.000 Euro angerichtet. +++

1 0 0


Die teilweise Vermummten und schwarz gekleideten Randalierer schlugen Scheiben einer Sparkasse, eines Supermarkts  und anderer Gebäude ein „entglasten“ das Wartehäschen einer Straßenbahn-Haltestelle und errichteten Barrikaden. Als die Polizei anrückte, wurden Beamte von der aufgebrachten Menge mit Steinen beworfen.

Polizisten wurden nach ersten Informationen nicht verletzt. Die Chaoten flohen nach dem Angriff in verschiedene Richtungen. Die Polizei geht anhand von Plakaten davon aus, dass die Aktion mit der Verurteilung eines Polizeibeamten steht, der wegen fahrlässiger Tötung des Asylbewerbers Ouri Jallow vom Landgericht Magdeburg zu einer Geldstrafe verurteilt worden war. Die Kripo ermittelt wegen schweren Landfriedensbruchs.    

Quelle: News Audiovision Chemnitz

++
Immer aktuell informiert - mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!

Bild zur Nachricht:Neue Randale am Connewitzer Kreuz
Neue Randale am Connewitzer Kreuz

Anzeige
Anzeige